147 Follower
6 Ich folge
hecate

Hecate

Hier sollte eigentlich ein schlauer, bedeutungsschwerer Spruch über die Weisheit des Lesens stehen, richtig?

Ich wollte lieber einen Witz reißen, aber mir fällt keiner ein. 

Die besten Zitate aus "Die Flüsse von London"

Die Flüsse von London  - Ben Aaronovitch, Karlheinz Dürr

Fragen Sie mich bitte nicht, woher ich weiß, wie ein Smokingjackett aus der Zeit König Edwards aussieht - sagen wir einfach, dass es etwas mit Doctor Who aus der TV-Serie zu tun hat und belassen wir es dabei.

(Seite 32)

 

"Also gibt es wirklich Magie", sagte ich. Und Sie sind ... was denn nun?"

"Ein Zauberer."

"Wie Harry Potter!"

Nightingale seufzte. "Nein, nicht wie Harry Potter."

"Wieso nicht?"

"Ich bin schließlich keine fiktive Romanfigur", antwortete er.

(Seite 59)

 

"Und du weißt auch, dass es beim Jazz darum geht, um eine Melodie herum zu improvisieren?"

"Ich dachte immer, man singt über Käse und wie man die Hosenträger festmacht."

(Seite 67)

 

Ich hatte Lesley angeboten, ein paar unbezahlte Überstunden zu machen, doch seltsamerweise hatte sie abgelehnt.

(Seite 68)

 

Ich denke immer, es ist wichtig, den Vorgesetzten nicht mit Informationen zu belasten, die er nicht benötigt.

(Seite 70)

 

"Wenn Sie es übertreiben, hat das Konsequenzen."

Das klang gar nicht gut, daher fragte ich: "Welche Art von Konsequenzen?"

"Hirnschlag, Herzanfall, Aneurysma ..."

"Und wie merke ich, dass ich es übertrieben habe?"

"Wenn Sie einen Hirnschlag, Herzanfall oder ein Aneurysma bekommen", antwortete Nightingale.

(Seite 171)